Privatpraxis für Logopädie — Stimmbildung & Gesangsunterricht

Ther­a­pie der Stimme, des Rede­flusses (Stot­tern & Poltern), des Sprechens und des Schluck­ens

Logopädie, Stimmtherapie und Stottertherapie

In mein­er logopädis­chen Pri­vat­prax­is in Würzburg biete ich Ihnen pro­fes­sionelle Diag­nos­tik, Ther­a­pie und Beratung bei allen Störun­gen der Stimme, der Sprache, des Sprechens und des Schluck­ens.

weiterlesen…

Um Sie noch bess­er auf Ihrem Weg unter­stützen zu kön­nen, habe ich mich in den ver­gan­genen Jahren inten­siv fort- und weit­erge­bildet. Dabei habe ich mich beson­ders auf die Bere­iche der Stimmther­a­pie, der Stot­terther­a­pie und der Ther­a­pie myofunk­tioneller Störun­gen (Schluck­störun­gen) spezial­isiert.

Selb­stver­ständlich kön­nen Sie aber auch gerne auf mich zukom­men, wenn Ihr Kind unter ein­er Störung der Sprachen­twick­lung oder anderen sprach­lichen Prob­le­men lei­det.

Logopädie kann Ihnen auch helfen, wenn Sie oder Ange­hörige z.B. durch eine Erkrankung Ihre Sprache ganz oder teil­weise ver­loren haben.

Durch einen Schla­gan­fall, einen Unfall mit Schädel-Hirn-Trau­ma oder andere neu­rol­o­gis­che Krankheit­en kann das Leben ganz schön durcheinan­der kom­men. Lassen Sie uns gemein­sam darauf hinar­beit­en, dass Sie oder Ihre betrof­fe­nen Ange­höri­gen Ihren lieb­sten Aktiv­itäten wieder bess­er nachge­hen kön­nen und wieder mehr am Leben teil­haben kön­nen.

Gesangsunterricht und Stimmbildung

Mein zweit­er Schw­er­punkt liegt im Gesang­sun­ter­richt und der Stimm­bil­dung für Berufssprecher*innen und Sänger*innen jeden Alters. Egal ob als Anfänger oder Fort­geschrit­tene — hier find­en Sie kom­pe­tente Unter­stützung.

weiterlesen…

Oft geht es am Anfang des Unter­richts erst ein­mal darum, die eigene Stimme näher ken­nen­zuler­nen und zu ent­deck­en, was schon in ihr steckt. Mit der Zeit lernt man immer bess­er, die richti­gen Töne zu tre­f­fen, ein Lied oder einen Text zu inter­pretieren oder mit weniger Anstren­gung zu sin­gen und zu sprechen. Schritt für Schritt kön­nen Sie ler­nen, Ihre Stimme effek­tiv und nach­haltig zu trainieren. Dabei ist es mir wichtig, mit Ihnen eine gesunde Stimmtech­nik zu entwick­eln. Lassen Sie uns gemein­sam Ihr per­sön­lich­es stimm­lich­es Poten­tial ent­deck­en. Die Meth­o­d­en der Kör­per­or­i­en­tierten Stimm­bil­dung nach F. Rohmert, der Hep­t­ner-Meth­ode und der funk­tionalen Stimm­päd­a­gogik sind im Unter­richt oft eine wichtige Unter­stützung. 

Je nach Bedarf kann der Schw­er­punkt im Unter­richt auf der Aus­bil­dung der Singstimme oder der Sprech­stimme liegen. Am wichtig­sten ist es mir, dass Sie für Ihren spez­i­fis­chen Kon­text vom Gel­ern­ten prof­i­tieren. Daher arbeite ich mit Ihnen gerne auch an Liedern und Tex­ten oder Gesprächs- und Vor­tragssi­t­u­a­tio­nen aus Ihrem indi­vidu­ellen All­t­ag. Brin­gen Sie also gerne eigene The­men mit in den Unter­richt, die Ihnen wichtig sind. 

Probestun­den zu einem reduzierten Stun­den­satz sind in mein­er Prax­is in Würzburg gerne möglich.

Workshops für Sprechen und Gesang

Erleben Sie, wie sich in einem Work­shop für Stimme und Kom­mu­nika­tion neue Türen öff­nen in der Entwick­lung Ihrer stimm­lichen Möglichkeit­en. Ent­deck­en Sie span­nende Wege für die Steigerung Ihrer stimm­lichen Leis­tungs­fähigkeit.

weiterlesen…

Je nach Gruppe kann es sehr unter­schiedlich sein, welch­es Wis­sen und Kön­nen zum jew­eili­gen The­ma bere­its vorhan­den ist. Außer­dem haben die Zusam­menset­zung und die Größe der Gruppe einen wichti­gen Ein­fluss auf die Ler­nat­mo­sphäre. Daher passe ich den Inhalt und den Ablauf der Work­shops stets an die indi­vidu­ellen Bedürfnisse an. Dabei erlauben kleinere Grup­pen den einzel­nen Teil­nehmern beispiel­sweise eine inten­si­vere Auseinan­der­set­zung mit der eige­nen Entwick­lung. Hinge­gen ist es in manchen Kon­tex­ten — zum Beispiel zur Förderung des Gesamtk­langs im Chor — sehr sin­nvoll in ein­er großen Gruppe zu arbeit­en. 

Außer­dem benöti­gen zum Beispiel Lehrer*innen oder Erzieher*innen andere stimm­liche Fähigkeit­en, um ihrem Beruf zufrieden und mit Erfolg nachge­hen zu kön­nen, als beispiel­sweise ein*e Agent*in in einem Call-Cen­ter oder eine Führungskraft in einem Unternehmen.

Für einen Pop- oder Rock­sänger in ein­er Band braucht es andere Übun­gen und The­men, als für einen großen Gospel­chor oder eine Acapel­la-Gruppe mit klein­er Beset­zung.

Teilen Sie mir gerne Ihre indi­vidu­ellen Wün­sche mit.

Ler­nen Sie nicht irgen­det­was!

Ler­nen Sie das, was Sie und Ihre Stimme brauchen!